Klimatreff - Mensch und Zukunft 
Pfarreiengemeinschaft Marktoberdorf

Schöpfung bewahren im Haus des Schöpfers

Acht Plakate in Bauzaungröße (170x340 cm) zeigen, wie wichtig uns als Kirche die Bewahrung der Schöpfung ist. Markante Aussagen von Papst Franziskus, Bischof Bertram und anderen stehen neben konkreten Hinweisen: was kann ich tun, damit unser gemeinsames Haus wirklich bewohnbar bleibt. Wissenschaftlich fundierte Aussagen und ansprechendes Outfit wurde von  "Omas for Future" gemeinsam mit dem Klimatreff - Mensch und Zukunft der Pfarreiengemeinschaft Marktoberdorf entwickelt.

Wie wäre es, wenn wir uns in eine bessere Zukunft verlieben.“ (Matthias Horx)

Warum nicht Deine Kirche?

Endlich ein Thema, bei dem die Kirche ohne zu zögern klar und deutlich Stellung beziehen kann. Eine Chance unser Außenansicht als ewig zögerlich abzustreifen.

Es kommt auf dich an, es hängt aber nicht von dir ab

2021 wurde diese Plakataktion gemeinsam mit dem Klimastammtisch Marktoberdorf mit dem Schöpfungspreis der Diözese Augsburg ausgezeichnet. Diese Ausstellung stand unter anderem schon um/in Kirchen in Marktoberdorf, Kaufbeuren, Buchloe, Landsberg, Rettenbach und in freier Natur.

Gerne verleihen wir die Plakate auch für Euch!

Den genauen Text und Design der Plakate findet ihr ganz unten.

Ich freue mich auf eine Anfrage.
Florian Kautzky
Pfarreiengemeinschaft Marktoberdorf
klimastammtisch@gmail.com
01511 6063203

Quellenverzeichnis für wissenschaftliche Aussagen:
https://omasforfuture.de/quellen/

Verpflichtung und Chance

Bei dem wichtigsten Thema der Menschheit in den nächsten Jahrzehnten sollte die Kirche vorangehen.

Das Gebot der Nächstenliebe verpflichtet uns Christen. 

Als Kirche hier klar Stellung zu beziehen birgt große Chancen.

Große Chancen für die Kirche:

  • für Glaubwürdigkeit
  • Menschen anzusprechen, die der Kirche fernstehen, gerade auch junge Menschen
  • für Einheit - ein gemeinsames Ziel vor Augen werden Unterschiede zwischen Untergruppen weniger wichtig
  • unsere Lebensgrundlagen zu erhalten
  • die notwendige gesellschaftliche Transformation zu fördern

Klima mit dem Herzen sehen

Alle Bereiche sind betroffen. 

Gerade auch die Bereiche in denen sich die Kirche engagiert.

  • Gesundheit: Hitzetote, Pandemien und psychische Erkrankungen nehmen rapide zu
  • Klimaflüchtlinge sind längst viel mehr als Kriegsflüchtlinge. In 25 Jahren könnten es weit über eine Milliarde Menschen sein.
  • Extremwetter führen zu Ernteverlusten und schließlich zu Hunger und Durst
  • Kriege entstehen gerade dort, wo bereits jetzt die Klimakrise am schlimmsten wirkt. 
  • Soziale Gerechtigkeit: Es trifft die Armen zuerst und härter. Es wird aber alle treffen und trifft uns schon jetzt. Die soziale Gerechtigkeit der Welt entscheidet sich an unserem Umgang mit der Klimakrise.

Das heißt:

  • Klimaschutz ist Ursachenbekämpfung 
  • Klimaschutz ist Nächstenliebe
  • Wenn wir das „Klima mit dem Herzen sehen“ verändert sich unsere Sicht und Handlungsweise

Plakate im Wortlaut 
findet Ihr ganz unten

Gibt es noch Fragen?

- Woher Bauzäune nehmen?
- Genehmigung der Aufstellung von Bauzäunen?
- Wie sturmsicher aufstellen?
- Impulse für Gottesdienste zur Einführung

Florian Kautzky
Pfarreiengemeinschaft Marktoberdorf
klimastammtisch@gmail.com
 

Quellenverzeichnis für wissenschaftliche Aussagen:
https://omasforfuture.de/quellen/

 

 

Hier Infos als Flyer zum ausdrucken

 

 

Die Plakate sind 175 cm x 340 cm passend für große Bauzäune 200x350 cm. Können mit Kabelbindern an Bauzäune fixiert werden.

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

 

 * * * *

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.